Gott liebt dich!

Danken & Loben

Die Bibel Gottes Botschaft an die Menschheit
Klinik sucht DICH! - Frührehabilitation
Tageslosung
Tagesleitzettel
Galerie
Gebet des Jabez
Geschichten
Aufruf zur Buße
Lobpreis
Israel
Affiliate
Blog
=> Lebe mit Gott! ... denn nur mit Ihm gelingt Dir alles!
=> Das macht dein Gebet wirkungsvoll
=> 4000 Punkte?
=> Ausgelöscht
=> Die Gerechtigkeit Gottes
Online Predigt
Vorträge
Gedanken eines alten Mannes
Themen - Was ist die Sünde gegen den Heiligen Geist?
Radio
Hour of power
Jesus kommt wieder - bereit?
Aufklärende Videos - Zur Warnung
Weihnachten
Linkliste
Buchempfehlungen - Finale
Gästebuch
Kontakt
Baptistengemeinde Ingolstadt
Impressum
Datenschutz

21.SEPTEMBER

STAND DER GERECHTIGKEIT

Denn wenn durch die Übertretung, des einen der Tod durch den einen geherrscht hat, so werden vielmehr die, welche die Überschwenglichkeit der Gnade und der Gabe der Gerechtigkeit empfangen, im Leben herrschen durch den einen, Jesus Christus.
Römer 5:17

Denn mit dem Herzen glaubt man zur Gerechtigkeit... Römer 10:10

Die meisten Menschen denken, daß Gerechtigkeit ein Stadium der geistlichen Entwicklung sei, das du durch tadelloses Leben und Wachstum erreichst. Die Bibel lehrt gerechtes und vollkommenes Leben, aber das richtige Leben wird dich niemals gerecht machen. (Sonst brauchtest du Jesus nicht.)
GERECHTIGKEIT BEDEUTET RECHTFERTIGUNG, BZW. EINEN GERECHTEN STAND VOR GOTT ZU HABEN.
Die Gerechtigkeit ist eine Gabe, also etwas, daß man augenblicklich, ganz und komplett empfängt.
Auf der andere Seite ist Frucht ein Stadium geistlicher Entwicklung, etwas, was wächst und gedeiht. Dank sei Gott, WIR KÖNNEN GEISTLICH WACHSEN, ABER WIR KÖNNEN NICHT IN DER GERECHTIGKEIT WACHSEN. Tatsächlich wirst du kein bisschen mehr gerecht sein, wenn du in den Himmel kommst, als du es jetzt bist. Wie bist du gerecht geworden? Du wurdest so geboren! Die Gerechtigkeit kommt durch die neue Geburt. Mit deinem Herzen glaubtest du zur Gerechtigkeit. Gottes Leben und Wesen, welches du bei der neuen Geburt empfangen hast, macht dich gerecht!

BEKENNTNIS: Ich habe Gerechtigkeit, sie wurden mir gegeben. Ich empfing sie durch den Glauben bei meiner neuen Geburt. Vor Gott habe ich einen Stand der Gerechtigkeit. Ich bin gerecht.


Heute waren schon 8 Besucher (37 Hits) hier!

Danken schützt vor wanken. Loben zieht nach oben.

Gott segne dich!