Gott liebt dich!

Danken & Loben

Die Bibel Gottes Botschaft an die Menschheit
Klinik sucht DICH! - Frührehabilitation
Tageslosung
Tagesleitzettel
Galerie
Gebet des Jabez
Geschichten
Aufruf zur Buße
Lobpreis
Israel
Affiliate
Blog
Online Predigt
Vorträge
Gedanken eines alten Mannes
Themen - Was ist die Sünde gegen den Heiligen Geist?
=> Gott ist die Liebe
=> Totale Mondfinsternis: Heute Abend können Sie den Blutmond beobachten
Radio
Hour of power
Jesus kommt wieder - bereit?
Aufklärende Videos - Zur Warnung
Weihnachten
Linkliste
Buchempfehlungen - Finale
Gästebuch
Kontakt
Baptistengemeinde Ingolstadt
Impressum
Datenschutz
Dann redete Jesus wieder zur Volksmenge: »Wenn Wolken im Westen aufziehen, sagt ihr: ›Es gibt Regen‹, und das stimmt auch. Wenn der Wind von Süden weht, sagt ihr: ›Es wird heiß‹, und ihr habt recht. Ihr Heuchler! Aus den Zeichen am Himmel oder auf der Erde könnt ihr das Wetter vorhersagen. Warum könnt ihr dann nicht beurteilen, was heute vor euren Augen geschieht? Lukas 12:54‭-‬56 HFA https://bible.com/bible/73/luk.12.54-56.HFA





An diesem Freitagabend zieht die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts Menschen auf der ganzen Welt in den Bann. Wir beleuchten das Phänomen Blutmond. Aktualisiert am Freitag um 14 Uhr: Der Vollmond geht in Kassel gegen 21.30 Uhr im Südosten beim Sonnenuntergang auf, gefolgt um 22.20 Uhr vom roten Wüstenplanet Mars. Aber es ist kein normaler Vollmond, denn der Mond steht am 27. Juli 2018 so präzise der Sonne gegenüber, dass er in den Schatten der Erde eingetaucht ist: Wir haben eine recht seltene totale Mondfinsternis. Blutmond ist am 27. Juli sichtbar Da der Mond beim Aufgang schon vollständig im Schatten der Erde verschwunden ist, sehen wir nur eine rötlich leuchtende Scheibe. Das Licht, das den Mond noch erreicht, ist Sonnenlicht, das durch die Lufthülle der Erde in den Schatten gelangt. Da das blaue Licht von unserer Luft aus den Sonnenstrahlen herausgestreut wird (deswegen haben wir blauen Himmel), kommt nur das rote Licht zum Mond. In diversen sozialen Medien wie Twitter wird diesem Blutmond schon seit Monaten entgegen gefiebert. Als Blutmond wird er schlichtweg wegen seiner roten Färbung bezeichnet. Zwischen 21.30 und 23.13 Uhr steht der Mond im Kernschatten der Erde. Mit fast zwei Stunden ist das eine ungewöhnlich lange Verfinsterung. Experten gehen davon aus, dass es sich um die längste totale Mondfinsternis des 21. Jahrhunderts handelt. Wenn der Mond aus dem Kernschatten tritt, sehen wir eine stetig wachsende Sichel, bis er nach Mitternacht vollständig beleuchtet ist. Mars erscheint besonders hell Ein einmaliger Zufall ist es, dass diese Mondfinsternis von der Oppositionsstellung des Planeten Mars begleitet wird. Mars steht uns dieses Jahr besonders nahe: Die Erde ist Anfang Juli an ihrem sonnenfernsten Bahnpunkt und Mars an seinem sonnennächsten angekommen. So trennen uns nur 58 Millionen Kilometer, deutlich weniger als sonst. Deswegen erscheint der Mars besonders hell. Seine rote Farbe entsteht durch die Gesteine seiner Wüsten, die das rote Sonnenlicht besonders gut reflektieren. Somit wird dieser Abend durch zwei rötlich leuchtende Himmelskörper einmalig: der blasse und eher dunkle Mond und der hell strahlende Nachbarplanet dicht nebeneinander.
Heute waren schon 9 Besucher (44 Hits) hier!

Danken schützt vor wanken. Loben zieht nach oben.

Gott segne dich!